Gästebuch

 

 

spaziergang

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Irene, lieber Tahsin,

ich bin zurück aus Cirali und muss sagen, dass es sehr viel Spass gemacht hat - der Unterricht war sehr gut, die Unterkunft in Cirali war ein Traum. Ich war begeistert von allem !!

Viele Grüße

Daniela Oktober 2014

 

 hyunjusheilairene

Liebe Irene, lieber Tahsin,

vielen Dank für zwei wunderschöne Wochen in Antalya! Der Unterricht mit Tahsin war sehr effektiv, intensiv und mit einigem Spaß verbunden. Durch das Lernen im Park in der freien Natur herrschte nicht die gewöhnliche Paukatmosphäre, sondern es war locker, individuell und dadurch konnte auf diverse Anliegen flexibel reagiert werden! Die Abende wurden oft mit anregenden, politisch aktuellen Diskussionen und mit kulturellem Programm gefüllt.

Durch das Engagement der ubersetzungenbeiden waren wir schnell im Alltagsleben integtriert. Durch Irenes Kontakte zu türkischen Freunden, insbesondere Ismail, der uns viel von seinem Land in Antalyas Umgebung gezeigt hat, wurde es nie langweilig. Auch Tahsin und seine Freunde trugen dazu bei, dass wir Antalya so gesehen haben, wie es wohl wenige Touristen erlebt haben. Nochmals herzlichen Dank für die wunderschöne Zeit in Antalya!

Görüsürüz

Amelie und Sandra Mai 2012

 

irenehyunjuSeit Montag bin ich aus dem Bil­dungs­ur­laub "Tür­kisch In­ten­siv­kurs mit Lan­des­kun­de in An­tal­ya" zu­rück­ge­kehrt. Es hat mir sehr gut ge­fal­len. In der Mini­gruppe zu­sam­men mit Frau Hoppe ha­be ich viel ge­lernt und war sehr be­ein­druckt von dem Wis­sen und Kön­nen von Frau Kober. Auch der Un­ter­richt mit dem Mut­ter­sprach­ler Tahsin war sehr ef­fek­tiv. Be­son­ders die sprach­lich-lan­des­kund­li­chen Un­ter­neh­mun­gen wie Markt-/Hamam-/Friseur-Be­such im Leh­rer­haus etc. und ganz be­son­ders das Ken­nen­ler­nen ei­ner tür­ki­schen So­lar-Fir­ma und ei­ner Art Be­rufs­schul­klas­se/Uni­ver­si­tät An­tal­ya wa­ren sehr in­for­ma­tiv und bo­ten viel Ge­le­gen­heit, das Ge­lern­te an­zu­wen­den. Wir ha­ben quasi Tag und Nacht ge­lernt, und hat­ten es dabei sehr schön und ent­spannt in net­ter, zen­tra­ler Um­ge­bung. Ich habe schon häu­fi­ger im Bil­dungs­ur­laub et­was dazu ge­lernt, aber noch nie so­viel in so kur­zer Zeit -und so preis­wert!- wie in die­ser Wo­che in An­tal­ya. Vielen Dank! Großes In­ter­esse hät­te ich an ei­ner Fort­set­zung, z.B. im näch­sten Jahr. cirali1

Auch ei­ne Stu­dien­rei­se in klei­ner Grup­pe un­ter Füh­rung von Irene Kober/Tahsin, z.B. Rich­tung Osten der Tür­kei, wür­de ich sehr gerne mit­machen.

Mit freundlichen Grüßen

Wiebke L. (März 2012)

 
 
 

turkischmitaniundireneLiebe Irene,

wir denken immer wieder gerne an unsere schöne Reise und die schönen Tage mit Dir zurück. Geblieben ist vor allem die Erinnerung an Dich als nette, feinfühlige Person und dass das Lernen so angenehm war und wir das Land in Vielem besser durch Dich zu verstehen lernen konnten.
Übrigens läuft diese Tage auf Arte eine Reihe über Istanbul, wirklich auch vertiefend und einfühlsam, ich schätze, sie würde Dir gefallen, wir nehmen sie auf.

palermograbsteinAnbei ein Foto von dem Sarkophagteil aus Palermo, der im archäologischen Museum in Istanbul ausgestellt ist - ein einmaliges Denkmal der Wertschätzung der jüdischen, römischen, griechischen und arabischen Kultur, wie ich es noch nie gesehen habe. Anderen Kollegen habe ich schon von meiner guten Erfahrung berichtet. Ich habe zwar viele Wörter wieder vergessen, aber meine Wertschätzung für die türkische Sprache und Kultur ist eine andere Haltung, als ich sie vorher hatte. Und wenn ich mich um einige Wörter bemühe, leuchten den türkischen Müttern die Augen. Ich denke, sie fühlen das. Und das macht die Arbeit viel schöner. turkischmitireneimcafe

(Text zur Grabstein-Inschrift)


Das habe ich Dir wesentlich zu verdanken.

Viele Grüße H.-J. und A.     

Juli 2010, Istanbul

 

 andreaamlernen

Liebe Irene,

herzlichen Dank für den super Sommer-Sprachurlaub in Çıralı. Das gemeinsame Lernen hat mir sehr weitergeholfen - vor allem bei der Grammatik - und durch die gemeinsamen Dorfbesuche bin ich viel sicherer geworden, das Gelernte dann auch in Gesprächen anzuwenden. Es war eine sehr gelungene Mischung aus Lernen, Faulenzen und die Gegend erkunden. Der Ausflug nach Arykanda war ein absoluter Geheimtipp.

annegrethannaireneIch fühlte mich in Çıralı nicht als Touristin sondern als Freundin in einer unkomplizierten Wohngemeinschaft.

Vielen herzlichen Dank auch an Diana und bis bald mal wieder.

Andrea August 2007

 

 

 

mittagessenDer 14-tägige Sprachkurs bei Irene war ein guter und sanfter Einstieg in meine knapp dreimonatige Türkeireise. Es war sehr angenehm, mich mit einer Person austauschen zu können, die ebenfalls irgendwann mal neu in der Türkei gewesen ist und ich habe viele gute Anregungen und Hilfestellungen von Irene erhalten. Der Unterricht hat mir geholfen, die türkische Sprachmelodie zu lernen - etwas, auf das in meinem überfüllten Anfängerkurs in Deutschland niemand geachtet hat. Auch die Grundgrammatik habe ich im Kurs gut erklärt bekommen.

Rebecca April 2008

danielamadeleine

 

Liebe Irene,

ich danke Dir ganz herzlich dafür, dass Du mir den Einstieg ins Türkische so "schmackhaft" gemacht hast! Außerdem nochmals vielen Dank an die netten Begleiter (insbesondere Ismail), die bei der tollen TODOSK-Wanderung mit von der Partie waren. Hoffentlich habe ich in der nächsten Zeit Muse und Energie weiterzulernen...Ich werde den individuellen Sprachunterricht mit dem geduldigen Assistenten (ebenfalls herzliche Grüße!) auf jeden Fall weiterempfehlen.

Bleiben wir also in Kontakt!... bis bald mal wieder...

M., Februar 2010

 

lernenmitjeanetteIch bin begeistert von meinem 2-wöchigen Sprachkurs bei Irene. Neben dem individuellen Unterricht, bei dem sie geduldig auf Fragen eingeht, "heiße Tipps" zur Grammatik verrät und nebenbei viel über die Geschichte der türkischen Sprache zu berichten weiß, wurde ich durch die tägliche Sprechpraxis mit Tahsin zunehmend selbstbewusster, eigene Sätze zu konstruieren und mich z. B. beim Einkaufen auszuprobieren. Dass Irene auch noch über das türkische Bildungssystem vieles weiß und mir Hospitationen in Schulen vermitteln konnte, gehört zu den eindrücklichsten Erinnerungen meines Aufenthalts. Und wer möchte nicht gerne Ende November im Meer baden oder sich auf dem Balkon sonnen? Sehr empfehlenswert.

Dezember 2009, Antalya

Eine Tömer-Alternative suchten wir

und diese fanden wir nur hier...

lange gesucht, nun endlich gefunden,

für uns die perfekten Türkisch-Stunden.

Irene hat mit uns schon viel mitgemacht,

und auch oft mit uns gelacht...

Was wir uns an Unterrichtsstoff wünschten,

dass machte sie mit...

Irene ist echt der Hit.

diebeiden

Auch an kursfreien Tagen,

wenn uns manche Fragen plagen,

"Wie war das mit der Vergangenheit"...

Irene steht immer mit einer Antwort bereit.

Gelernt haben wir bei ihr schon sehr viel...

mit Irene kommen wir ans Ziel...

DANKE

Petra und Saskia

Das Jahr 2008/09

anika

   
© 2016 Irene Kober