Türkisch als Geschäftssprache

 

irenetahsinImmer mehr Deutsche arbeiten in der Türkei oder für die Türkei. Von einem auf den anderen Tag ist Türkisch Einstellungsvoraussetzung, Berufssprache oder es ist wenigstens nötig, dem Ge­schäfts­part­ner mit ein paar Floskeln entgegen kommen zu können.

Wir bieten einen schnellen und kon­kre­ten So­fort­ein­stieg in die not­wen­di­ge Gram­ma­tik und das Fach­vo­ka­bu­lar. Wir ho­len ge­nau auf dem ak­tu­el­len Wis­sens­stand ab und bauen die Sprach­fä­hig­keit aus, um kom­mu­ni­zie­ren zu kön­nen. Je nach dem ver­tie­fen wir die The­men Wirt­schaft, Po­li­tik, Kul­tur ect. und ver­dich­ten die gram­ma­ti­schen Fä­hig­kei­ten, die Lese-, Aus­drucks- und Sprech­fähig­keit sowie Hör­ver­ständ­nis. Nach Be­darf wer­den in­ter­kul­tu­rel­le In­for­ma­tio­nen auch nach Schwer­punkt­themen gegeben. Ebenso können Projekt- und In­sti­tu­tions­besuche gemacht werden.

   
© 2016 Irene Kober