Wohnen im WG-Zimmer Antalya Zentrum (nur für Frau)

 

kleineszimmerrosaDie Lage

Die Wohnung befindet sich fast direkt am Meer in einem normalen, alten Mietshaus in einem älteren Stadtviertel der Innenstadt am Stadtpark und hat Meeresblick. Im fünften Stock mit drei Zimmern, einem Salon und zwei Balkonen bietet sie Platz für zu drei Personen. Jede hätte ein Zimmer. In zehn Minuten Nähe liegt ein Felsenstrandbad (Adalar plaji) und noch ein weiteres (Mermerli plaji). In fünf Minuten sind wir an einer gebührenfreien Badestelle, wo alle aus dem Stadtteil morgens schwimmen gehen....

 

  • 120 qm, 3 Zimmer (12 und 14 und 25 qm) + Salon (30 qm) mit 2 Balkons und kleiner Küche im grosseszimmer5. Stock ohne Aufzug mit Meeresblick
  • derzeit ein Platz frei 
  • großes Zimmer mit Klimaanlage/ Heizung und langem Balkon
  • Bad mit europäischer Toilette und Dusche und eine türkische Steh-Toilette
  • einfach möblierte Altbau, kein Schnickschnack, aber alles vorhanden
  • sehr gut funktionierender Internetzugang kabellos (Laptop und Smartphone mitbringen)
  • es steht ein altes funktionsfähiges Lenovo Laptop-Gerät wireless zur Verfügung mit CD-Rom
  • ein inländisches Handy kann geborgt werden (denn türkische Sim-Karten werden in ausländischen Handys mit der Zeit abgestellt, Registrierung des Auslandhandy liegt bei ca. 300 TL im Moment)
  • Handtücher, Fön, Waschmaschine und Bettzeug vorhanden
  • ausgiebig viel deutschsprachige Literatur zur Türkei, Lehrbücher ect. vorhanden
  • Fahrrad kann ausgeliehen werden (10 Euro die Woche)
  • Hinweis für Allergikerinnen: die Wohnung ist ohne Haustiere

 

isiklar

Es gelten WG-Regeln und die Mitbwohnerinnen sind für sich und die Wohnung mit verantwortlich. Dass türkische Studentinnen und Ausländerinnen einen unübersichtliche Besuchskultur haben, stört die türkische Nachbarschaft, weil sie diese Lebensform jenseits der Familienform nicht kennen.

Das Übernachten von unbekannten Männern ist besonders problematisch. Männlicher Besuch ist deshalb nur mit gegenseitiger Absprache möglich und nur in Ausnahmefällen. Vereinzelt können ältere Paare aufgenommen werden, einzelne männliche Teilnehmer verweisen wir an uns bekannte Pensionen.

Für männliche Teilnehmer haben wir ein Haus in der Altstadt Kaleiçi (Woche 175 Euro pro Person).

Wenn noch die Familie dabei ist oder PartnerInnen oder Freunde mitkommen, ist Platz für alle bis zu vier Personen (pro Person 150 Euro), oder zu empfehlen ist um die Ecke die gepflegte Villa Tulipan/ Pension Tulipan

 

geckoUnsere eigene Wohnung ist nicht als Pension zu verstehen. Neben Selbstversorgung ist auch die Pflege der eigenen Räume angesagt, wie das in WGs üblich ist. Es gibt keine Putzfrau. Nur der allgemeine Treppenaufgang wird von einer Putzfrau gereinigt. Diese ist so arm, dass sie sich über Sach- und Essensspenden jederzeit freut (siehe Armut in Antalya).

adalarDas nationale Sprachinstitut Tömer liegt für alle Tömer-Interessierten 25 Minuten Fußweg entfernt und die Wohnung ist deshalb wegen der Innenstadtlage (ruhig und grün) sehr begehrt. 

Zum Stand der Technik in türkischen Haushalten: Stromausfall  ist nichts Besonderes. Im Sommer sind es die Klimaanlagen. Im Winter ebenfalls, denn im Süden werden die Klimaanlagen dann auf Heizfunktion umgestellt. Hinzu kommt noch, dass fast bei jedem kräftigem Gewitter, der Stromausfall vorprogrammiert ist. Touristen werden in den Hotel mit Generatoren verwöhnt, die bei Stromausfall einsetzen. Auch das Leitungswasser kann mal Aussetzer haben. Unsere Wohnungen und auch kleine Pensionen in Altbauten haben dieses Luxus nicht, dafür kann alles besprochen werden. 

 

Essen und Verpflegung 

martiinnenAm ersten Tag bei uns in der Wohnung wird Frühstück oder Abendessen je nach Anreise angeboten. Ihr braucht also nicht schon mit Koffer und Gepäck in den ersten Supermarkt stürzen. Es gibt gleich in der Nähe Geschäfte und Supermärkte mit Gemüse, Käse etc., die auch sonntags bis 22 Uhr aufhaben.

Mittags oder abends können wir gemeinsam in den umliegenden Lokalen (ev yemekleri ab 10 TL das Menü) essen gehen.

martiaussenDie Stadtteilmärkte bieten in jeder Woche an einem Tag  extra frisches und günstiges Obst und Gemüse an, darüber hinaus gibt es Gewürze, Käse, Fisch, Haushaltsartikel und billige Kleidung. Türkische Märkte sind berühmt für ihr Angebot...

kaleicipanorama

   
© 2016 Irene Kober